791363 Immunobiology and vascular diseases (in Eng.)


Art
Vorlesung
Semesterstunden
2
Vortragende/r (Mitwirkende/r)
Brostjan, Christine , Hayer, Silvia , Breiteneder, Heimo
Organisation
Institut für Biotechnologie
Angeboten im Semester
Sommersemester 2018
Unterrichts-/ Lehrsprachen
Englisch

Lehrinhalt

Ein Überblick über die grundlegenden Rollen des angeborenen und adaptiven Immunsystems bei Allergien und Autoimmunerkrankungen wird gegeben. Die Klassifizierung von Allergenen nach Proteinfamilien wird vorgestellt und der Einfluß von Protein-Engineering auf die Entwicklung von Allergie-Vakzinen wird erklärt. Die Auswirkungen von genetischen Einflüssen, epigenetischen Modifikationen, miRNA Profilen, Autoantikörpern und Umgebungsreizen auf Rheumatoide Arthritis, Systemischen Lupus Erythematodes und Multiple Sklerose werden diskutiert. Therapeutische Strategien und Zukunftsperspektiven bei Allergien und Autoimmunerkrankungen werden zusammengefasst. Im Rahmen der Gefäßbiologie wird eine Einführung in den Blutkreislauf und das Lymphgefäßsystem gegeben. Die Rolle der Endothelzellen bei Entzündungen, Koagulation und Angiogenese wird besprochen und korrespondierende pathologische Prozesse, wie z.B. Atherogenese, Thrombose und Makuladegeneration, werden erklärt.

Lehrziel

Nach Absolvierung dieser LV können die Studierenden die Grundlagen der Pathomechanismen von Allergien und Autoimmun- und Gefäßerkrankungen verstehen. Weiters können sie Ziele und Strategien für Therapien identifizieren und einschätzen.
Noch mehr Informationen zur Lehrveranstaltung, wie Termine oder Informationen zu Prüfungen, usw. finden Sie auf der Lehrveranstaltungsseite in BOKUonline.