891170 Holzphysikalisches Labor


Art
Übung
Semesterstunden
1
Vortragende/r (Mitwirkende/r)
Müller, Ulrich , Stingl, Robert
Organisation
Institut für Holztechnologie und Nachwachsende Rohstoffe
Angeboten im Semester
Wintersemester 2017/18
Unterrichts-/ Lehrsprachen
Deutsch

Lehrinhalt

Die praktischen Übungen im Labor geben einen Überblick über Normen und Prüfstandards, Nutzung von Messmittel, physikalische Eigenschaften von Holz hinsichtlich Dichte, Quell-/Schwindverhalten und mechanischer Eigenschaften. Neben der Prüfung von mechanischen Eigenschaften des leistungsfähigen Werkstoffs Holz werden auch einfache statische Berechnungen durchgeführt.

Inhaltliche Voraussetzungen (erwartete Kenntnisse)

Grundkenntnisse Physik (idealerweise haben die Studierenden die Vorlesung all. Physik abgelegt)

Lehrziel

Die/der StudentIn ist in der Lage Messmittel (Messschieber, Mikrometerschraube, Maßband, Kuppe, Analysewage, Psychrometer, Hygrometer, Thermometer, Messlupe, etc.) zu handhaben, kennt die physikalischen Zusammenhänge und Eigenschaftsänderungen bei Veränderung des Feuchtezustandes von Holz, kann einfache statische Berechnungen von Holztragwerken berechnen und hat einen breiten Überblick über die mechanischen Eigenschaften von Holz.

Führung eines Laborhefts.
Noch mehr Informationen zur Lehrveranstaltung, wie Termine oder Informationen zu Prüfungen, usw. finden Sie auf der Lehrveranstaltungsseite in BOKUonline.