871347 Gefahren durch Massenbewegungen - Steinschlag


Art
Vorlesung und Exkursion
Semesterstunden
2
Vortragende/r (Mitwirkende/r)
Brauner, Michael
Organisation
Institut für Alpine Naturgefahren (IAN)
Angeboten im Semester
Wintersemester 2017/18
Unterrichts-/ Lehrsprachen
Deutsch

Lehrinhalt

Ausgehend von der Gefahrenanalyse von Block und Felsschlägen, ist die Ermittlung und Bewertung von Schutzdefiziten sowie die Planung und die bautechnische Bemessung von Schutzmaßnahmen das Ziel dieser Lehrveranstaltung. In diesem Zusammenhang wird auch auf den gesellschaftlichen Wertewandel im Umgang mit Schäden eingegangen. Diese Arbeitsschritte werden anhand von praktischen Beispielen und Fallstudien diskutiert und auch im Rahmen der Exkursion in Gelände angewendet. Darüber hinaus werden im Sinne des Integralen Risikomanagements und der flächigen Einzugsgebiets-Bewirtschaftung auch rechtliche, forstliche und ökologische Aspekte sowie der Naturschutz in die Betrachtung einbezogen und auf die Schutzwirkung von Steinschlagschutzwäldern und die Auswirkung des Klimawandels eingegangen. Bei der Betrachtung der technischen Schutzmaßnahmen wird insbesondere auf die Lebenszykluskosten, die Instandhaltung sowie geeigneter Nachhaltigkeitsstrategien eingegangen.

Inhaltliche Voraussetzungen (erwartete Kenntnisse)

Grundkenntnisse im Bereich der Naturgefahrenprozesse, Geländekartierung

Lehrziel

Den Geländeprozess erkennen,
die Geländeerhebung und die Gefahrenanalyse durchzuführen,
die Grundlagen der Prozesssimulation verstehen und anzuwenden
alle wesentlichen Arten der technischen sowie der organisatorischen Schutzmaßnahmen zu kennen,
eine Maßnahmenauswahl nach ökologisch-ökonomischen Gesichtspunkten durchführen zu können,
die Maßnahmen planen und bautechnisch bemessen zu können
und dabei die Schutzwaldwirkungen zu berücksichtigen.

Erlernte Fertigkeiten:
Kartierung des Steinschlagprozesses
Durchführung sowie Bewertung von Prozesssimulationen
Durchführung von Gefahrenerhebung sowie deren Bewertung
Bemessung technischer Schutzmaßnahmen

Erworbene Kompetenz:
Gefahren- sowie Risikobewertung – Gefahrenprozess Steinschlag
Schutzkonzepterstellung – Gefahrenprozess Steinschlag
Durchführung des gesamten Planungsprozesses technischer Schutzmaßnahmen
Noch mehr Informationen zur Lehrveranstaltung, wie Termine oder Informationen zu Prüfungen, usw. finden Sie auf der Lehrveranstaltungsseite in BOKUonline.