931306 Kompostierungstechnik


Art
Vorlesung und Exkursion
Semesterstunden
2
Vortragende/r (Mitwirkende/r)
Organisation
Institut für Landtechnik
Angeboten im Semester
Sommersemester 2017
Unterrichts-/ Lehrsprachen
Deutsch

Lehrinhalt

•Überblick zu rechtlichen Rahmenbedingungen (national und international)
•Definition von Input-Materalien (organische Abfälle, Biomüll, Stallmist,...)
•Biologie und biologische Parameter des Rotteprozesses
•Verfahren der Kompostierung
•Bauliche Ausstattung von Kompostanlagen
•Maschinen für die einzelnen Arbeitsschritte der Kompostierung
•Fragen der Wirtschaftlichkeit

•Kompostqualität (Nährstoffe, Schwermetalle,...)

•Anlagenplanung

•Abläufe eines Bewilligungsverfahren

Lehrziel

Die Studierenden sind in der Lage Chancen und Risiken organischer Reststoffe für die landwirtschaftliche Verwertung zu beurteilen, deren Wertigkeit zu bestimmen und die notwendigen technischen Verfahren der Behandlung bis hin zur Endproduktkontrolle zu bewerten. Das erlernte Wissen befähigt die Studierenden in Ansätzen planerisch/technische Berechnungen zur Auslegung von Kompostierungsanlagen durchzuführen, Anwendungsstrategien in Land- und Gartenbau zu bilanzieren und Düngestrategien mit organischen Düngemitteln zu entwickeln.
Noch mehr Informationen zur Lehrveranstaltung, wie Termine oder Informationen zu Prüfungen, usw. finden Sie auf der {boo_lva_seite_text -> f:link.external(target: '_blank', rel='noopener', uri: 'https://online.boku.ac.at/BOKUonline/wbLv.wbShowLVDetail?pStpSpNr=278189&pSpracheNr=1')}.