931101 Verfahrenstechnik Pflanzliche Produktion - Übungen


Art
Übung und Exkursion
Semesterstunden
1
Vortragende/r (Mitwirkende/r)
Organisation
Institut für Landtechnik
Angeboten im Semester
Sommersemester 2018
Unterrichts-/ Lehrsprachen
Deutsch

Lehrinhalt

Die Lehrveranstaltung gliedert sich neben der Vorbesprechung in zwei Praxisteile:
Es werden an der Bildungswerkstatt Mold (wetterunabhängig) Technik, Funktionsweise und Einsatzgebiete von Landmaschinen zu Themen wie
Technik der Bodenbearbeitung
Sä- und Pflanztechnik
Pflanzenschutztechnik
Mähdruschtechnik
Technik der Körnerernte
Technik der Hackfruchternte
Grünlandtechnik
besprochen und anhand von Anschauungsobjekten verdeutlicht.
An der Versuchswirtschaft der BOKU in Groß Enzersdorf werden ausgewählte Verfahren der pflanzlichen Produktion praktisch am Feld demonstriert. Anhand aufgezeichneten Messdaten ermitteln die Studierenden im Anschluss Verfahrensparameter im Rahmen eines Übungsbeispiels zur Bewertung.

Inhaltliche Voraussetzungen (erwartete Kenntnisse)

Besuch der LV

Lehrziel

Ergänzung und Vertiefung des Vorlesungsstoffes durch Informationen über technische Details, mit dem Ziel der Veranschaulichung und der Praxisnähe.
Nach erfolgreicher Absolvierung der Lehrveranstaltung können Sie:
"Funktionsprinzipien und Einsatzbereiche von Landmaschinen zur pflanzlichen Produktion beurteilen
"Aussagen zu Grundeinstellung und Arbeitsqualität von Landmaschinen treffen
"Daten erheben, auswerten interpretieren und daraus Schlussfolgerungen zu ziehen
"Methoden zur Bewertung von landwirtschaftlichen Prozessen in der Außenwirtschaft anwenden und umsetzen
Noch mehr Informationen zur Lehrveranstaltung, wie Termine oder Informationen zu Prüfungen, usw. finden Sie auf der Lehrveranstaltungsseite in BOKUonline.