916105 Einführung in die Forstzoologie


Art
Vorlesung
Semesterstunden
1
Vortragende/r (Mitwirkende/r)
Hackländer, Klaus , Schopf, Axel
Organisation
Institut für Forstentomologie, Forstpathologie und Forstschutz (IFFF)
Angeboten im Semester
Wintersemester 2017/18
Unterrichts-/ Lehrsprachen
Deutsch

Lehrinhalt

Systematik und Phylogenese im Tierreich - Homologien, Analogien und Konvergenzen; Ontogenese und Grundbaupläne von Tieren. Platt-, Faden- und Bandwürmer - Parasiten-Wirtswechsel, human- und baumparasitische Nematoden. Weichtiere - bodenbiologische Bedeutung. Articulata (Gliedertiere) und Arthropoda (Gliederfüssler) - Besonderheiten der Lebensweise; forstliche und bodenbiologische Aspekte. Warmblüter als besondere Erfolgsstrategie - Vögel und Säuger im Vergleich; Pferde- und Wiederkäuer-Evolution; Energieumsatz, Temperaturregelung und Überwinterungsstrategien; Ernährungsvarianten (insbesondere bei Hühnervögeln und Wiederkäuern).

Lehrziel

Einführung in zoologische Grundlagen der Systematik, Reproduktion und Entwicklungsphysiologie, Parasitologie und anderer tierischer Wechselbeziehungen mit Wirtsorganismen, Prädatoren etc., wobei forstlich relevantere Organismen(gruppen) bevorzugt besprochen werden.
Noch mehr Informationen zur Lehrveranstaltung, wie Termine oder Informationen zu Prüfungen, usw. finden Sie auf der Lehrveranstaltungsseite in BOKUonline.