791355 Introduction to metabolic modelling (in Eng.)


Art
Vorlesung und Übung
Semesterstunden
2
Vortragende/r (Mitwirkende/r)
Zanghellini, Jürgen
Organisation
Institut für Biotechnologie
Angeboten im Semester
Sommersemester 2018
Unterrichts-/ Lehrsprachen
Englisch

Lehrinhalt

Mit Computermodellen von biochemischen Netzwerken ist es möglich, bei bekanntem Genotyp Vorhersagen über den Phänotyp zu machen. In dieser Lehrveranstaltung geben wir eine Einführung in die Analyse von metabolischen Netzwerken. Wir behandeln die Rekonstruktion von Netzwerken und stellen constraint-basierte Verfahren vor. Ein Schwerpunkt wird auf (genome-scale) metabolischen Modellen und ihrer Analyse durch Flux-Balance-Analysis und verwandter Methoden liegen. Schließlich stellen wir beispielhafte, erfolgreiche Anwendungen zur Stammoptimierung vor.

(*) Grundlegende mathematische Konzepte in der Systembiologie
(*) Rekonstruktion von (biologischen) Netzwerken
(*) Stöchiometrische Netzwerke und ihre Analyse
(*) Anwendungen in der Biotechnologie
.

Inhaltliche Voraussetzungen (erwartete Kenntnisse)

Vorwissen in Linearer Algebra ist vorteilhaft und sehr hilfreich aber nicht notwendig.

Lehrziel

Studierende
(*) Verstehen die Grundprobleme in der mathematischen Modellierung
(*) Kennen wichtige mathematische Modelltypen
(*) Sind in der Lage einfache Reaktionsnetzwerke aufzusetzen
(*) Verwenden metabolische Modelle zur Stammoptimierung
(*) Kennen verschiede Datenbanken, die hilfreich für metabolische Analysen sind
Noch mehr Informationen zur Lehrveranstaltung, wie Termine oder Informationen zu Prüfungen, usw. finden Sie auf der Lehrveranstaltungsseite in BOKUonline.