941111 Genetische Ressourcen von Nutzpflanzen


Art
Vorlesung
Semesterstunden
2
Vortragende/r (Mitwirkende/r)
Bürstmayr, Hermann , Adam, Gerhard
Organisation
Institut für Angewandte Genetik und Zellbiologie (IAGZ)
Angeboten im Semester
Sommersemester 2018
Unterrichts-/ Lehrsprachen
Deutsch

Lehrinhalt

* Humane Evolution und Diversität - Ergebnisse der Genomforschung.
* Rolle der Pflanzendomestikation und Züchtung in der Menschheitsgeschichte (und Zukunft, Lösung der großen Herausforderungen).
* Genetische Variabilität, Selektion, Kreuzungsbarrieren und Hybridbildung.
* Molekulare Marker und moderne Techniken in der Pflanzenzüchtung.
* Pflanzengenomforschung zur Lösung von Zukunftsproblemen (Nahrungsmittelverorgung, Alternativenergie, Bioraffinerie)
* Rechtlicher Rahmen der Pflanzenzüchtung, national und international.
* Internationale Organisationen mit Bezug zu genetischen Ressourcen.
* Prinzipien der Erhaltung und der Nutzung genetischer Ressourcen.
* Genetische Ressourcen und Prinzipen der Züchtung ausgewählter Kulturpflanzen aus folgenden Gruppen: Getreide (Weizen, Mais, Pseudocerealien), Proteinlieferanten (Sojabohne) und Ölpflanzen (Raps, Sonnenblume, Sojabohne).
.

Inhaltliche Voraussetzungen (erwartete Kenntnisse)

Kenntnisse der Botanik, der Biologie sowie der klassischen und molekularen Genetik.
.

Lehrziel

Erwerb wesentlicher Grundkenntnisse und Basiswissen über
1) Den Ursprung wesentlicher Nutzplanzen (Domestikation, wilde Verwandte)
2) Die Erhaltung pflanzengenetischer Ressourcen
3) Die Nutzung genetischer Ressourcen in der Pflanzenzüchtung mittels klassischer Züchtung und deren Erweiterung durch molekulargenetische Werkzeuge.
.
Noch mehr Informationen zur Lehrveranstaltung, wie Termine oder Informationen zu Prüfungen, usw. finden Sie auf der Lehrveranstaltungsseite in BOKUonline.