871372 Schadensregulierung


Art
Vorlesung
Semesterstunden
1,5
Vortragende/r (Mitwirkende/r)
Holub, Markus
Organisation
Institut für Alpine Naturgefahren (IAN)
Angeboten im Semester
Wintersemester 2017/18
Unterrichts-/ Lehrsprachen
Deutsch

Lehrinhalt

Das integrale Risikomanagement kennt neben Risikovermeidung und Risikoreduktion auch den Begriff des Risikotransfers. Dieser subsumiert die Überwälzung monetärer Schadensfolgen, verursacht durch Naturgefahrenprozesse, an Dritte.
Im Rahmen der Lehrveranstaltung werden der Katastrophenfonds und derzeit am Markt verfügbare Versicherungslösungen als Instrumente der in Österreich gängigen Schadensregulierung beleuchtet. Stärken und Schwächen dieser Lösungen werden diskutiert und in den internationalen Vergleich gestellt.

Lehrziel

Kennen lernen der in Österreich gängigen Praxis der Schadensregulierung und ihrer Instrumente (Katastrophenfonds, Elementarversicherung).
Noch mehr Informationen zur Lehrveranstaltung, wie Termine oder Informationen zu Prüfungen, usw. finden Sie auf der Lehrveranstaltungsseite in BOKUonline.