871370 Ereignismanagement und Einsatzorganisation


Art
Vorlesung und Exkursion
Semesterstunden
1,5
Vortragende/r (Mitwirkende/r)
Kreuzer, Stefan , Mayr, Barbara
Organisation
Institut für Alpine Naturgefahren (IAN)
Angeboten im Semester
Wintersemester 2017/18
Unterrichts-/ Lehrsprachen
Deutsch

Lehrinhalt

Die Vorlesung Ereignismanagement und Einsatzorganisationen ist in Kombination mit der Vorlesung Katastrophenschutz (Peter Kaiser) zu sehen.

Die Vorlesung Ereignismanagement und EO bietet einen tieferen Einblick in die Ereignisbewältigung von Katastrophensituationen mit Schwerpunkt Naturkatastrophen. Seit 2006 regelt eine Richtlinie des Bundesministeriums für Inneres die besondere Aufbauorganisation der österreichischen Katastrophenschutzbehörden und Einsatzorganisationen im Katastrophenfall. Die Vorlesung vermittelt:

• Inhalt der SKKM Richtlinie für das Führen im Katastropheneinsatz (Aufbau- und Ablauforganisation, Führungsverfahren, Führungsmittel)
• Erstellung und Inhalte von Katastrophenschutzplänen
• Nutzung von Frühwarnsystemen

Höhepunkt der Vorlesung ist eine Planspielübung bei der die TeilnehmerInnen in die Rolle von Entscheidungsträgern, Sachverständigen und Führungskräften von Blaulichtorganisationen schlüpfen können. So können praxisnah die Herausforderungen an EntscheidungsträgerInnen in komplexen, zeitkritischen Einsatzsituationen, wie etwa im Zuge der Bewältigung eines Katastrophenhochwassers, vermittelt werden.

Lehrziel

Vertraut sein mit den wesentlichen Elementen des Ereignismanagements und der Einsatzorganisation
Noch mehr Informationen zur Lehrveranstaltung, wie Termine oder Informationen zu Prüfungen, usw. finden Sie auf der Lehrveranstaltungsseite in BOKUonline.