791108 Bioethik


Art
Seminar
Semesterstunden
1
Vortragende/r (Mitwirkende/r)
Sauer, Michael , Grillari, Regina , Holubar, Peter , Laimer, Margit , Wolzt, Michael , Müller, Sigrid , Mannhalter, Christine
Organisation
Institut für Biotechnologie
Angeboten im Semester
Sommersemester 2018
Unterrichts-/ Lehrsprachen
Deutsch

Lehrinhalt

1) Ethik und Moral
2) Medizinethik
3) Ethikkommissionen: Funktionen / Tätigkeitsbereiche; Anwendungen am Menschen, Gewebeproben; conflicts of interest, informed consent, Einreichung von Anträgen, Ethikkommissionen in Österreich
4)Tierethik: Tier und Mensch / Tierversuche
5) Ethik im Umgang mit Pflanzen
6) Impfstoffe oder Waffen? Dual Use-Forschung in der Kritik
7) Wissenschaftsethik

Inhaltliche Voraussetzungen (erwartete Kenntnisse)

keine

Lehrziel

- Kenntnis des Gegenstandsbereiches Bioethik
- Kenntnis der grundlegenden ethischen Begriffe und ihrer Geschichte
- Kenntnis von Formen, Möglichkeiten und Grenzen moralischer Argumentation
- Fähigkeit, eigene und fremde moralische Auffassungen zu artikulieren und diese
mittels rationaler Argumente zu prüfen bzw. zu verteidigen


Die Studierenden schärfen ihr Bewusstsein für bioethische Fragen und sie können verschiedene ethische Perspektiven in biomedizinischer Forschung und Praxis benennen.
Die Studierenden sollen zum Nachdenken angeregt werden, qualitätsvoll diskutieren und sich eine eigene Meinung bilden.
Die Teilnehmer können verschiedene ethische Problemfelder identifizieren und Lösungsansätze kritisch beurteilen.
Die Studierenden wissen, wie und wann in der Praxis Anträge an Ethikkommissionen zu stellen sind, um experimentelle Ideen im Einklang mit den gesetzlichen Regeln durchzuführen.
Noch mehr Informationen zur Lehrveranstaltung, wie Termine oder Informationen zu Prüfungen, usw. finden Sie auf der Lehrveranstaltungsseite in BOKUonline.