IMPULSE- Ausschreibung für Projekte zwischen Iran und Österreich - Einreichfrist 30.9.2017


IMPULSE Iran - Austria soll als Anstoßfinanzierung für neue Kooperationen zwischen österreichischen und iranischen Hochschulen dienen. Der Fokus liegt im Aufbau strategischer Partnerschaften in Lehre und Forschung.

Das Programm wird in Zusammenarbeit zwischen der OeAD-GmbH und dem Ministry of Science, Research and Technology of the Islamic Republic of Iran finanziert und abgewickelt.

Gefördert werden zum Beispiel die Entwicklung gemeinsamer Curricula, Trainings- und Fortbildungsmaßnahmen für Wissenschaftler/innen oder gemeinsame Forschungs- oder Mobilitätsprojekte für Studierende und Forscher/innen.

Das Programm ist für alle Wissenschaftsdisziplinen offen, zumindest 10 % der Mittel sind für Projekte im Bereich der Lehrer/innenausbildung vorgesehen.

Antragsberechtigt sind alle österreichischen und iranischen staatlichen und privaten Universitäten, Fachhochschulen, Pädagogische Hochschulen und andere Forschungseinrichtungen.

Pro Projekt werden maximal 70 Prozent der Gesamtkosten übernommen.

Die Obergrenze für die Förderung eines Projekts mit einer Laufzeit von zwei Jahren beträgt 30.000 Euro, bei einer Laufzeit von einem Jahr liegt sie bei 20.000 Euro.

Projektstart ist 2018, die Einreichung von Anträgen ist ab sofort und bis einschließlich 30. September 2017 möglich.


Hier finden Sie weitere Informationen und alle notwendigen Antragsunterlagen.


26.06.2017