Neue ERASMUS+ Impact Studie


Die Europäische Kommission ersucht um Mitwirkung an einer neuen Generation der Erasmus+ Impact Studie im Hochschulbereich. Die gesamte Befragung ist anonym und befasst sich mit den erwarteten Auswirkungen der Beteiligung am Programm Erasmus+ für Hochschuleinrichtungen, Lehrende, Mitarbeiter/innen und Studierende.

Die Studie umfasst erstmals auch die Internationale Hochschulmobilität (International Credit Mobility) und richtet sich vor allem an Studierende / MitarbeiterInnen, die noch nicht mit ERASMUS+ im Ausland waren – sie  ist online.

Für Rückfragen steht Ihnen  CHE Consult als beauftragtes Forschungsinstitut zur Verfügung.

Eine Zusammenfassung der Ergebnisse der ersten Impact Studie



19.06.2017