2. nationale ECVET Konferenz, 16. November 2015, Wien


Datum: Montag, 16. November 2015, 10 Uhr bis 17 Uhr (Registrierung ab 9:15 Uhr)
Ort: MODUL, Peter-Jordan-Straße 78, 1190 Wien

Die Veranstaltung wendet sich vordringlich an Personen, die mit Agenden der beruflichen Bildung befasst sind oder an Schnittstellen zwischen beruflicher Bildung und Hochschul- bzw. Erwachsenenbildung agieren.

Bei der 2. Nationalen ECVET Konferenz erfahren Sie von Praktiker/innen, wie Sie mittels ECVET bei grenzüberschreitenden Mobilitätsaufenthalten sicherstellen können, dass sich die Erwartungen aller Beteiligten mit den tatsächlichen Erfahrungen und erworbenen Lernergebnissen decken. Sie lernen ein aktuelles Projekt des BMBF kennen, das sich der Weiterentwicklung der Qualität von BMHS Pflichtpraktika widmet. Und Sie hören von Möglichkeiten, Partnerschaftsvereinbarungen (Memoranda of Understanding) gezielt für Anerkennungskooperationen zwischen BHS und Hochschulen zu nutzen. Neben Informationen zum Nationalen Qualifikationsrahmen in Österreich bekommen Sie Inputs dazu, was eine gute Internationalisierungsstrategie einer Berufsbildungseinrichtung ausmacht.

Die Teilnahme an der 2. Nationalen ECVET-Konferenz ist frei. Es werden Erfrischungen und ein leichtes Mittagsbuffet angeboten. Bei rechtzeitiger Bekanntgabe des Bedarfs besteht die Möglichkeit einen Gebärdendolmetsch vorzusehen.

Wir ersuchen Sie, sich bis spätestens 9. November zur Veranstaltung anzumelden. Die Anzahl der Plätze ist limitiert.

Programm und Anmeldung 

Allgemeine Informationen zu ECVET und Beratungsmöglichkeiten durch nationale ECVET Expert/innen finden Sie auf  erasmusplus und ecvet-info .


13.10.2015