FWF Am Puls: Umweltgeschichte & Klimazukunft – 5 vor oder nach 12? – 13.10.2015, Wien


AM PULS Nr. 46: Umweltgeschichte & Klimazukunft – 5 vor oder nach 12?

Dienstag, 13. Oktober 2015, 18:00 Uhr

Vortragende:
Prof. Verena Winiwarter
Universität Klagenfurt, Institut für Soziale Ökologie

Prof. Gerhard Herndl
Universität Wien, Department für Limnologie und Bio-Ozeanographie

Theater Akzent, Theresianumgasse 18, 1040 Wien

Eintritt frei! Getränke & Networking ab ca. 19:30 Uhr

Einladung zum Download


Sind Sie auf facebook? Besuchen Sie uns doch und klicken Sie "Gefällt mir":


VORTRÄGE:

Prof. Verena Winiwarter
reist um der Zukunft willen in die Vergangenheit. Sie erläutert die vielfältigen Formen, in denen Gesellschaft und Natur seit Jahrtausenden in Wechselwirkung stehen. Ein Einblick in die Umweltgeschichte erlaubt ein erweitertes Verständnis, wie Menschen die Umwelt formen und welche Nebenwirkungen solche Eingriffe über die Jahrtausende verursacht haben.

Prof. Gerhard Herndl
zeigt die Beziehung zwischen Klima & Meer, Möglichkeiten und Grenzen seiner Nutzung und dessen Funktion in globalen Stoffkreisläufen. Er erläutert, wie die Tiefsee mit Prozessen an der Oberfläche verknüpft ist und die CO2-Konzentration der Atmosphäre Organismen und den Kohlenstoffkreislauf des Meeres beeinflusst. Ein Ausblick auf Veränderungen des Lebensraumes Meer im Klimawandel und als Nahrungsquelle ergänzt seinen Vortrag.

Anmeldung erforderlich an Katharina Schnell unter der Rufnummer 01 / 505 70 44 oder der E-Mail 

Der Wissenschaftsfonds FWF veranstaltet die Am Puls-Serie in Kooperation mit der Wiener Agentur für Wissenschafts-Kommunikation, PR&D - Public Relations für Forschung & Bildung.

Am Puls stellt qualifizierte Informationen zu Problemen zur Verfügung, die BürgerInnen bewegen – und zu deren Lösung die Forschung aktuelle und zukünftige Beiträge leisten kann. Gleichzeitig dient Am Puls als Angebot an VertreterInnen der Forschung, sich mit den Bedürfnissen einer aktiv interessierten Öffentlichkeit enger vertraut zu machen.


13.10.2015