Der 4. Call des Etta-Becker-Donner-Stipendienprogramms (EBD-Stipendieprogramm) beginnt im Jänner 2016


Das Programm dient dazu, Kontakte zwischen österreichischen und lateinamerikanischen ForscherInnen zu fördern und institutionelle Kontakte aufzubauen und zu vertiefen.

Durch Besuche bei wissenschaftlichen Institutionen, die den Forschungsinteressen der StipendiatInnen und ihrer Institutionen entsprechen, werden der wissenschaftliche Austausch unterstützt und Möglichkeiten einer zukünftigen Zusammenarbeit ausgelotet.

Das Stipendium fördert Kosten bis max. € 2.600 und umfasst Reisekosten (economy class) und Aufenthaltskosten (bis max. 10 Tage).

Das Stipendienprogramm wird aus Mitteln des Österreichischen Bundesministeriums für Wissenschaft und Forschung finanziert und vom Österreichischen Lateinamerika-Institut durchgeführt.

Infos


05.10.2015