INTERNATIONAL LECTURES: “Internationalisierung an österreichischen Universitäten”; Innsbruck, 4. Dezember 2014


4.12.2014, 16:30-18:30, an der Universität Innsbruck (Hauptgebäude, Aula, 1. Stock, Innrain 52)

Der Fokus der Veranstaltung liegt auf der Internationalisierung vor Ort und der grenzüberschreitenden Zusammenarbeit am Beispiel der Europaregion Tirol-Südtirol-Trentino. Das Programm findet sich iauf der website http://www.uniko.ac.at/projekte/international_lectures/aktuelles_semester/index.php

Beim Diskussionsforum: “Die Zusammenarbeit der Bildungs- und Forschungseinrichtungen in der euroregionalen Praxis” (in italienischer und deutscher Sprache) widmen sich Expertinnen und Experten aller Landesteile gemeinsam dem Thema. Anhand praktischer Beispiele und unter Einbindung des Publikums werden Möglichkeiten und Potenziale erörtert, wie Studierende und Wissenschaftler und Wissenschaftlerinnen von der Sprachenvielfalt vor Ort profitieren, Synergien für die Region genutzt und in Zukunft Stärken gebündelt werden können. Im Anschluss bietet ein Buffet Möglichkeiten des Austauschs und der Vernetzung. Um Anmeldung wird auf der Webseite www.international-lectures.at  oder unter international-lectures(at)uniko.ac.at  gebeten.

Partnerorganisationen im Wintersemester 2014/5 sind die Österreichische Universitätenkonferenz (uniko), der Österreichische Austauschdienst (OeAD-GmbH) und die Universität Innsbruck. Die INTERNATIONAL LECTURES werden in Kooperation mit der Bundesvertretung der Österreichischen HochschülerInnenschaft durchgeführt.

Die Videos der International Lectures vom Sommer sind auf www.uniko.ac.at/projekte/international_lectures/on_demand/  abrufbar!


25.11.2014