Sofja Kovalevskaja-Preis der Alexander von Humboldt-Stiftung für ForscherInnen die in Deutschland tätig sein wollen – Bewerbungsfrist 1.September 2014


english Text - below!

Mit dem Sofja Kovalevskaja-Preis bietet die Alexander von Humboldt-Stiftung jungen Forscherpersönlichkeiten aus aller Welt attraktive Karrierechancen in Deutschland. Nachwuchstalente aller Disziplinen aus dem Ausland erhalten die Möglichkeit, an deutschen Forschungseinrichtungen eine eigene Arbeitsgruppe zu etablieren.

Der Sofja Kovalevskaja-Preis belohnt herausragendes Talent und kreative Forschungsansätze mit besten Konditionen: Mit einem Preisgeld von jeweils bis zu 1,65 Millionen Euro erhalten die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler wertvolles Startkapital, um fünf Jahre lang an einem Institut ihrer Wahl frei von administrativen Zwängen ihren Forschungsinteressen nachzugehen. Der Aufbau einer eigenen Nachwuchsgruppe ermöglicht es den Preisträgerinnen und Preisträgern außerdem, in einer sehr frühen Phase einen wichtigen Grundstein für eine erfolgversprechende Karriere in der Wissenschaft zu legen. Es werden voraussichtlich acht Preise vergeben. Sie werden aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung finanziert.

Für den Preis können sich herausragend qualifizierte Nachwuchswissenschaftlerinnen und -wissenschaftler aller Disziplinen aus dem Ausland bewerben, die ihre Promotion vor nicht mehr als sechs Jahren abgeschlossen haben. Auch Bewerbungen direkt nach der Promotion sind möglich.

Die Bewerbungsfrist endet am 1. September 2014.

Details über das Bewerbungsverfahren für den Sofja Kovalevskaja-Preis finden Sie auf der Website: www.humboldt-foundation.de/skp .

Für individuelle Fragen können Sie sich außerdem gerne an info(at)avh.de  wenden.


Sofja Kovalevskaja-Award of the Alexander von Humboldt-Foundation for researchers planning to work in Germany – application deadline: September 1st, 2014

With the Sofja Kovalevskaja Award, the Alexander von Humboldt Foundation is offering promising young researchers from all over the world attractive career prospects in Germany. Junior research talents of all disciplines from abroad are given the opportunity to establish working groups of their own at German research institutions.

The Sofja Kovalevskaja Award recognises outstanding talent and creative research approaches with exceptional conditions: With an award amount of up to 1.65 million EUR each winner receives valuable starting capital to spend five years pursuing an innovative research project at a research institute of his or her choice – untroubled by administrative constraints. In addition, the establishment of their own junior research team enables the award winners to lay an important foundation for a promising academic career at a very early stage. Eight awards are expected to be granted. The programme is funded by the Federal Ministry of Education and Research.

Outstandingly qualified junior academics of all disciplines from abroad who completed their doctorate less than six years ago are eligible to apply for the Sofja Kovalevskaja Award. It is also possible to submit applications immediately after finishing one’s doctoral studies.

Applications must be submitted by 1 September 2014.

Details of the application procedure for the Sofja Kovalevskaja Award can be found on the website: www.humboldt-foundation.de/skp_en .

For individual questions, you are also welcome to contact info(at)avh.de .


10.06.2014