Nominierungsanträge WTZ: Incoming - Tipps vom Programmreferat


  

Im Herbst werden besonders viele Aufenthalte im Rahmen der Wissenschaftlich Technischen Zusammenarbeit (WTZ) abgewickelt. Das Programmreferat erinnert daher aus gegebenem Anlass, folgende Punkte bei der Nominierung Ihrer Gastforscher/Innen besonders zu beachten:

- Bitte geben Sie eine gültige email-Adresse der Gastforscherin/des Gastforschers an (direkte Kommunikation).

- Bitte geben Sie auch das Geburtsdatum Ihres Gastes an (die Aufenthaltsgelder sind nach dem Alter gestaffelt).

- Bitte nominieren Sie Ihre Gastforscherin/Ihren Gastforscher rechtzeitig drei Wochen vor der geplanten Ankunft (rasche Bearbeitung).

In der Vergangenheit kam es leider immer wieder zu Verzögerungen, da diese Daten nicht angegeben wurden. Durch Beachtung dieser drei einfachen Punkte kann eine wesentlich raschere und effizientere Abwicklung Ihrer Anträge zugesagt werden.

Nominierungsanträge: http://www.oead.at/wtz

Rückfragen: Mag. Karin Dögl, Programmreferentin WTZ, karin.doegl(at)ead.at

Zur Erinnerung:
WTZ-Projekte werden bei der Projekteinreichung/-abschluss vom ZIB unterstützt – bei Fragen, wenden Sie sich bitte an: margarita.calderon-peter(at)boku.ac.at


23.10.2012