Kurstypen


Die meisten Lehrveranstaltungen werden in Einheiten von zwei Semesterwochenstunden (= 90 Minuten, 1 Unterrichtseinheit = 45 Minuten) abgehalten. Ein Semester umfasst durchschnittlich 15 Wochen. Aus inhaltlichen oder didaktischen Gründen werden Lehrveranstaltungen manchmal auch geblockt durchgeführt (z.B. 180 Minuten alle zwei Wochen oder als zwei ganze Tage).

Natürlich empfehlen wir, dass Sie die Kurse, für die Sie sich angemeldet haben, immer besuchen. An der BOKU gibt es allerdings relativ oft zeitliche Überschneidungen, d.h. Kurse finden zur selben Zeit statt (v.a. im Masterstudium oder wenn Sie sich nicht ganz an einen Studienplan halten). Daher ist es wichtig zu überlegen, für welche Kurse die Anwesenheit verpflichtend ist und für welche nicht. Vorlesungen (VO): Wenn Sie Kurse verpassen, regelmäßig früher gehen oder später kommen müssen, sprechen Sie mit den Lehrenden!

  • Vorlesung (VO)
    Diese umfassen meist 2 Stunden in der Woche (1 Stunde = 45 Minuten). Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, und es besteht keine Anwesenheitspflicht. Sie wird meist von einem Professor / einer Professorin gehalten. Prüfungen werden entweder schriftlich oder mündlich am Ende des Semesters abgelegt.

  • Übung (UE)
    Der Schwerpunkt liegt dabei im Erwerb  praktischen Fertigkeiten. Es wird eine aktive Mitarbeit der Studierenden verlangt, deshalb besteht auch Anwesenheitspflicht.
  • Seminar (SE)
    Ein Seminar vermittelt theoretisches und praktisches Wissen und ist sehr wissenschaftlich orientiert. Die TeilnehmerInnen müssen eine Seminararbeit verfassen und aktiv an Diskussionen teilnehmen. Es besteht Anwesenheitspflicht.
  • Weitere Arten von Lehrveranstaltungen
    Praktikum (PR)
    Pflichtpraxisseminar (PP)
    Exkursion (EX)
    Bachelorseminar (BA)
    Masterseminar (MA)
    Projekt (PJ)
    Vorlesung mit Seminar (VS)
    Vorlesung und Übung (VU)
    Vorlesung mit Exkursion (VX)
    Seminar mit Exkursion (SX)
    Übung mit Seminar (US)
    Übung mit Exkursion (UX)