Geld & Bankkonto


Die Öffnungszeiten von Banken variieren je nach Institut und Filiale. Als Richtlinie können folgende Zeiten herangezogen werden:
Mo, Di, Mi, Fr 8.00 – 12.30 Uhr und von 13.30 – 15.00 Uhr,
Do 8.00 – 12.30 Uhr und 13.30 – 17.30 Uhr.

Geld umwechseln ist in jeder österreichischen Bank ohne Ausweis möglich. Mit einer Gebühr ist zu rechnen. Für das Eintauschen von Travellers-Checks benötigt man den Reisepass zur Identifikation. Alle Banken akzeptieren diese Checks, werden aber ebenfalls eine Gebühr verlangen.

Die Bankomatkarte
(EC-Karte) ermöglicht es, in Österreich Geld von dem Konto im Heimatland abzuheben. Erkundigen Sie sich, ob dieses Service gebührenpflichtig ist. Kreditkarten (Visa und Mastercard) werden in den meisten größeren Geschäften akzeptiert, nicht aber in Supermärkten.

Kontoeröffnung
Die meisten Banken bieten Studierenden ein kostenloses oder zumindest sehr günstiges Studentenkonto an. Für die Kontoeröffnung benötigt man bei den meisten Banken einen gültigen Reisepass sowie den Studierendenausweis. Falls Sie bereits über 25 sind, kann es sein, dass Sie auch eine Studienbestätigung vorweisen müssen.

Lebenshaltungskosten
In Wien brauchen die meisten Studenten €800 - €1300 pro Monat.

Preisbeispiele
TÜWI bietet Mahlzeiten für ungefähr für €4 an. Ein Kaffee kostet in der Regel ungefähr €3 und ein 0,5l Bier €3.50.
Der Preis für ein Kinoticket liegt bei circa €8.