Was ist Erasmus+ Internationale Mobilität


Erasmus+ Internationale Mobilität ist Teil des erfolgreichsten Bildungsprogramms der EU und fördert Mobilität mit Partnerländern außerhalb Europas.

Für den Hochschulbereich werden Mobilitäten von Partnerländern in Programmländer und von Programmländern in Partnerländer finanziell unterstützt. Im Fall von Studierenden ist ein Austauschsemester möglich und für Lehrende ein bis zwei Wochen Lehrtätigkeit. Die Abrechnung erfolgt taggenau.

Erasmus+ bietet die Möglichkeit, in Kontakt mit anderen Kulturen zu treten und unterschiedliche Denkweisen kennenzulernen. Das Zusammenleben von Menschen aus der ganzen Welt hat etwas Großartiges, Hinreißendes und sogar Verführerisches, dem man sich nur schwer entziehen kann. Wir freuen uns nunmehr, Ihnen bei dieser Erfahrung unter die Arme greifen zu dürfen und werden uns bemühen, Ihren Aufenthalt in Österreich oder im Ausland so angenehm zu gestalten und Sie bestmöglich bei den administrativen Abläufen zu unterstützen.

Die Rechte und Pflichten als Erasmus+ Studierender sind in der ERASMUS+ Student Charter angeführt:

 http://ec.europa.eu/dgs/education_culture/repository/education/opportunities/higher-education/doc/charter_en.pdf

*Dieses Projekt wurde mit Unterstützung der Europäischen Kommission finanziert. Die Verantwortung für den Inhalt dieser Veröffentlichung trägt allein der Verfasser; die Kommission haftet nicht für die weitere Verwendung der darin enthaltenen Angaben.