Voraussetzungen


Für eine ERASMUS+ Praktikumsförderung können sich ordentliche Hörer/innen der Universität für Bodenkultur Wien bewerben, die folgende Mindestvoraussetzungen erfüllen:

Zum Zeitpunkt des Antritts Ihres Auslandsaufenthaltes sollen Sie sich mindestens im 3. Semester der für den ERASMUS+ Aufenthalt relevanten Studienrichtung befinden. Sie müssen mind. 20-30 ECTS (an der BOKU) positiv zum Bewerbungszeitpunkt absolviert haben. Notenschnitt 3,0 oder besser.

Jede/r Student/in hat jeweils 12 Monate im Bachelorstudium und 12 Monate im Masterstudium, sowie weitere 12 Monate im Doktoratsstudium für Erasmus+ Auslandsaufenthalte zur Verfügung. Diese 12 Monate können - frei kombinierbar - für Erasmus+ Praktika und/oder Erasmus+ Studienaufenthalte verwendet werden. Schon früher absolvierte Erasmus-Aufenthalte auf dem gleichen Studienniveau - egal von welcher Universität aus oder ob Studienaufenthalt oder Praktikumsaufenthalt - sind von den verfügbaren 12 Monaten abzuziehen.

Gefördert werden Studien-relevante Praktika, die gänzlich während des laufenden Studiums stattfinden (Fertige Antragstellung für Erasmus+ Stipendium idealerweise 2 Monate vor Praktikumsstart, vereinzelt auch kurzfristiger möglich nach Rücksprache mit dem ZIB).

Es ist unter bestimmten Bedingungen jedoch auch möglich, eine Erasmus-Förderung für ein Studien-relevantes Praktikum nach Studienabschluss zu bekommen - in diesem Fall handelt es sich um ein Graduiertenpraktikum. Hinsichtlich der Monate (max. 12 pro Studienniveau) zählt ein Graduiertenpraktikum zum vorangegangenen, abgeschlossenen Studienniveau. Das Graduiertenpraktikum muss zur Gänze nach Studienabschluss stattfinden, d.h. Sie dürfen nicht mehr inskribiert sein (weder an der BOKU, noch an einer anderern Uni), muss jedoch innerhalb von 12 Monaten nach Studienabschluss abgeschlossen werden. Die Antragsstellung an der BOKU für einen Erasmus+ Zuschuss muss bis spätestens zwei Monate VOR Studienabschluss in Mobility Online vollständig vorliegen. 

Es ist nicht möglich, eine Erasmus+ Förderung für ein Praktikum zu erhalten, das vor Studienabschluss beginnt und erst nach Studienabschluss endet. D.h. ein Praktikum muss GÄNZLICH entweder in das aktuelle Studium/Studienniveau fallen (reguläres Erasmus+ Praktikum) oder gänzlich nach Studienabschluss (Graduiertenpraktikum) stattfinden. Ein "Mischpraktikum" (Praktikum beginnt vor Studienabschluss und endet nach Studienabschluss) ist nicht möglich. 

Unabhängig davon, welches Praktikum Sie machen möchten (regulär während des Studiums oder erst nach Studienabschluss), müssen Sie vor Ihrem ERASMUS+ Praktikum den Nachweis über den fachlichen Bezug zu Ihrem BOKU Studium erbringen (Learning Agreement for Traineeships).

Dauer:
Studienjahr 2017/18: mind. 2 ganze Monate (= mind. 61 Tage) bis max. 12 Monate im Zeitraum vom 01.06.2017-30.09.2018

Beim Praktikum muss es sich um ein Vollzeitpraktikum handeln, d.h. die Arbeitszeit muss mind. 35 Stunden pro Woche betragen.

Alter, Nationalität, Studiendauer,... sind egal.
Es gibt auch keine Zuverdienstgrenze. Ein lokales Gehalt von der Praktikumsstelle ist sogar erwünscht.

Praktikum in Deutschland:
Seit 1.1.2015 dürfen unbezahlte (Erasmus+) Praktika nur noch max. 3 Monate dauern (neues Mindestlohngesetz).

In den Studienservices kann NICHT um Beurlaubung angesucht werden, da jede/r Erasmus Praktikant/in während der Praktikumszeit an der BOKU voll inskribiert sein muss (Ausnahme: Graduiertenpraktika nach Studienabschluss)!!! Sie können aber um Befreiung der Studiengebühr bei den Studienservices ansuchen, sofern Ihr Praktikumsaufenthalt während des Semesters stattfindet.

*Dieses Projekt wurde mit Unterstützung der Europäischen Kommission finanziert. Die Verantwortung für den Inhalt dieser Veröffentlichung trägt allein der Verfasser; die Kommission haftet nicht für die weitere Verwendung der darin enthaltenen Angaben.