Wie bewerbe ich mich


Ablauf der Bewerbung:

  1. Downloaden der Bewerbungsunterlagen,

  2. Forschungsplan aufstellen und mit den Betreuer_innen durchbesprechen,

  3. Einholen der Betreuungszusage der ausländischen Institution,

  4. Anmeldung zur Sprachüberprüfung am ZIB (falls notwendig, siehe: Sprachüberprüfung),

  5. Sammelzeugnis mit gewichtetem Notendurchschnitt beantragen,

  6. Reisekostenvoranschlag vom Reisebüro oder aus Internet beschaffen,

  7. Checkliste für Notfälle im Ausland lesen ( http://www.boku.ac.at/fm/versicherungen/reiseversicherung/ ),

  8. die vollständigen Unterlagen als "ein pdf-Dokument" an selis.schmidt(at)boku.ac.at schicken,

  9. persönliches Einreichen der vollständigen Unterlagen im ZIB zum jeweiligen Termin,

  10. wenn Sie Ihre Bewerbung fristgerecht und vollständig eingereicht haben, entscheidet der Auslandsbeirat über Ihren Antrag,

  11. Sie werden schriftlich über den Ausgang der Auswahlsitzung informiert,

  12. Abgabe der Annahmeerklärung am ZIB,

  13. vor der Abreise Studienabteilung informieren,

  14. wenn erforderlich, Antrag auf Erlass der Studiengebühren abgeben (Studienabteilung),

  15. Stipendium wird überwiesen, meist einige Tage vor ihrer Abreise,

  16. nach Rückkehr Studienabteilung per E-Mail informieren und die Aufenthaltsbestätigung anfügen,

  17. spätestens 2 Monate nach Rückkehr Abgabe der Aufenthaltsbestätigung und eines Berichts über den Aufenthalt am ZIB.

Einreichtermine während der Sprechstunden von 10:00 Uhr bis 12:00 Uhr:
   

      2. Oktober 2017

      15. Jänner 2018         

      Stipendienansuchen für vor den Einreichterminen gelegene Zeiträume sind nicht möglich!     

Unterlagen
:

  • Bewerbungsformular (nicht handschriftlich)!

  • Tabellarischer Lebenslauf!

  • 1 Empfehlungsschreiben (nicht handschriftlich, von O.Prof. oder Ao.Prof. oder Univ.Prof. oder Priv.Doz.) + 1 x Zusatzfragen von den Betreuer_innen der Forschungsarbeit. Im Empfehlungsschreiben muss auf den Forschungsplan Bezug genommen werden!

  • 1 Empfehlungsschreiben (nicht handschriftlich, von O.Prof. oder Ao.Prof. oder Univ.Prof. oder Priv.Doz.) von den BOKU-Professor_innen, die im fachlichen Zusammenhang mit der Forschungsarbeit stehen, aber nach Möglichkeit von einem anderen Institut sind. Im Empfehlungsschreiben muss auf den Forschungsplan Bezug genommen werden!

  • Fremdsprachenzeugnis bzw. Sprachüberprüfungszertifikat (kann von den Fremdsprachenlektor_innen am ZIB durchgeführt werden, siehe: Sprachüberprüfung), muss beim Einreichtermin bereits vorliegen, Kursbesuchsbestätigungen reichen nicht aus! Kann kein Zeugnis vorgelegt werden, muss der Auslandsaufenthalt verschoben werden!

  • Ausführlicher Studien- und Forschungsplan (in Absprache mit den Betreuer_innen, max. 2 Seiten),
    Sammelzeugnis und Kopien der Diplome und Abschlusszeugnisse!

  • Betreuungszusage der ausländischen Institution (Unterschrift); falls es sich dabei nicht um eine Universität handelt, muss zusätzlich von den BOKU - Betreuer_innen die Wissenschaftlichkeit der Recherchen in einem Begleitschreiben zum Empfehlungsschreiben bestätigt werden!

  • Finanzierungsplan!

  • Reisekostenvoranschlag (vom Reisebüro oder vom Internet)!
  • Bestätigung von den Betreuer_innen der Forschungsarbeit, dass sie die Checkliste Notfallplan für Auslandsaufenthalte gelesen haben!

DER ANTRAG IST IN EINFACHER AUSFERTIGUNG SPÄTESTENS IN DER LETZTEN   SPRECHSTUNDE  VOR  DER  DEADLINE PERSÖNLICH  BEI   FR.  SCHMIDT  EINZUREICHEN!

Unvollständige, nicht den Ausschreibungsbedingungen entsprechende, unleserliche, sowie verspätet eingereichte Stipendienanträge bleiben bei den Auswahlsitzungen ausnahmslos unberücksichtigt!