Zuschüsse


Joint Study Stipendium pro Monat:

Zielland:

USA: 377 €

Australien: 297 €

Kanada: 261 €

Mexico: 268 €

Peru: 123 €

Neuseeland: 297 €

Die BewerberInnen, die in einem Dienstverhältnis stehen, erhalten bei Beibehaltung der Bezüge nur 50% des monatlichen Stipendiensatzes, sofern das monatliche Nettogehalt € 750,- übersteigt.


Reisekostenzuschuss:

Zielland:

USA: 460 €

Australien: 1029 €

Kanada: 529 €

Mexico: 581 €

Peru: 581 €

Neuseeland: 1129 €



Bei Bewerbungen für Plätze an Universitäten, die Studiengebühren verlangen, kann ein einmaliger Zuschuss von max. € 300.- beantragt werden.


Zuschuss für Kosten wie Toefl, Visum, Health Care, etc.:
€ 300,-


Studiengebühren an der Gastuniversität - Hinweis:
Bitte bedenken Sie, dass Sie durch das Joint Study Abkommen von den Studiengebühren an der Gastuniversität - je nach Universität zwischen € 5.000,- und € 25.000,- pro Semester - befreit sind! Sie bewerben sich also um einen der verfügbaren Studienplätze und um das Stipendium.
Allerdings: Diverse "Fees" wie University Health Cover, Transportation Fee, Sports Facilities Fees, etc. wie auch die Gebühren für das Studierendenvisum sind von den Studierenden selbst zu bezahlen. Mit Zusatzkosten für die diveresen Fees von € 300,- bis € 700,- ist zu rechnen!


Mindestleistung:
Als Mindestleistung sind 3 ECTS- Anrechnungspunkte je Monat an der Gastuniversität zu erbringen.


Absagen:
Bei Stornierung des Auslandsaufenthalts von Seiten der/s Studierenden, bei der keine höhere Gewalt (z.B. Krankheit, Schwangerschaft) einwirkte, wird eine Storno-Gebühr von € 50,- eingehoben!

Rückzahlung:
Bei nicht widmungsgemäßer Verwendung des Stipendiums bzw. des Reisekostenzuschusses, sowie bei Verletzung der Berichtspflicht, besteht Rückzahlungspflicht! Auch bei Zusatzfinanzierungen, die über die beantragte Stipendiensumme hinausgeht, kann eine Verpflichtung zur Stipendienrückzahlung ausgesprochen werden.

Rückzahlungspflicht besteht bei unberechtigtem Stipendienempfang.