AnsprechpartnerInnen und Unterstützung für Drittmittelangestellte


AnsprechpartnerInnen und Unterstützung für Drittmittelangestellte

Service an der BOKU

 

Mit dem Forschungsservice bietet die BOKU eine eigene Abteilung, die sich mit Projektplanung, -einwerbung und -abwicklung beschäftigt und in allen Projektphasen helfend zur Seite steht. Seit 2011 steht dort auch ein Servicebereich zur Verfügung, um sich als angehende(r) oder auch erfahrene(r) Projektangestellte(r) oder -leiterIn umfassend über die Abläufe und Rahmenbedingungen zu informieren:

Drittmittelprojekte an der BOKU –
Einwerbung und Abwicklung

Gerade für die Vertragserstellung mit Fördergebern oder anderen externen Partnern ist der Rat der Rechtsabteilung unerlässlich.

Im Downloadbereich des Projektsupports finden sich zahlreiche wichtige Tools, Formulare und Dokumente, allen voran Checklisten zur einfachen Vorgehensweise. Der Kollektivvertrag für die ArbeitnehmerInnen der Universität findet sich auf den Seiten des Betriebsrats, der als Vertretung der ArbeitnehmerInnen wichtiger Ansprechpartner nicht nur im Konfliktfall, sondern allgemein für Fragen des Arbeitsrechts und -alltags ist.

Das Zentrum für Lehre ist an der BOKU zentrale Instanz für die Lehrbetrauung und –organisation, und kann über alle Aspekte der Lehrtätigkeit von Drittmittelangestellten Auskunft geben. In deren Servicebereich finden sich die Lehrbetrauungsregeln als allgemeine Rahmenbedingungen.

Zur Lösung von aufkeimenden Problemen in Verwaltungsaufgaben von Drittmitteln sind manchmal spezielle Kenntnisse oder Erfahrungen von Nöten, die nicht unmittelbar vom Forschungsservice abgedeckt werden können, bzw. können auch Schwierigkeiten bei der Abwicklung interner Verwaltungsaufgaben auftreten, wo der Rat von KollegInnen gefragt ist. Die Liste Zukunft DRITT-Mittelbau bietet euch die Möglichkeit der Nutzung eines BOKU-weiten Netzwerks von erfahrenen KollegInnen, um eure Anliegen beantworten zu können.