Ombudsstelle


Ombudsstelle zur Sicherung guter wissenschaftlicher Praxis

Redlichkeit in der wissenschaftlichen Arbeit kann weder durch eine Verordnung noch durch ein Regelwerk garantiert werden. Letztendlich liegt die moralische Verantwortung bei der einzelnen Person. Die Ombudsstelle zur Sicherung guter wissenschaftlicher Praxis an der BOKU soll aber einen Mindeststandart garantieren um wissenschaftliches Fehlverhalten an der BOKU zu unterbinden.

Die Ombudsstelle steht allen MitarbeiterInnen der BOKU als Ansprechstelle zur Verfügung, die ein mögliches wissenschafliches Fehlverhalten aufzeigen wollen. Der Schutz der Würde und des guten Rufes aller Beteiligten ist dabei oberstes Prinzip.

Leitung

Ao.Univ.-Prof. i.R. DI Dr. Herbert Hager
herbert.hager(at)boku.ac.at
Tel: 47654-4121 

StellvertreterInnen:

Ao.Univ.Prof.i.R. Dr.iur. Ruth Elvira Groiss
Univ.Prof. Dipl.-Ing. Dr.nat.techn. Raimund Haberl
Ass.Prof.i.R. Dr.phil Monika Sieghardt

Funktionsperiode WS 2012/13 bis SS 2015

O.g. Personen wurden für die Funktionsperiode SS2015 -SS2018 wiedergewählt. Zusätzlich wurde Univ.Prof. Dipl.-Ing. Dr.nat.techn. Paul Kosma als 4. Stellvertreter gewählt.

Sh. BOKU-Mitteilungsblatt

Richtlinien

Richtlinien  Ombudsstelle  de.pdf

Guidelines_ombudsstelle_en.pdf