Incoming-Fellowships für PostdoktorandInnen (COFUND)


nach Italien: AREA Science Park / nach Island: Icelandic Centre for Research                     

AREA Science Park

Kofinanziert durch Marie Curie COFUND bietet das "Consorzio per l'AREA di Ricerca Scientifica eTecnologica di Trieste" (AREA) im Rahmen des Projekts "Talents for an International House" (TALENTS) Incoming-Fellowships in Triest und der Region Friuli Venezia Giulia, Italien für PostdoktorandInnen an.

Das Programm fördert 18-monatige Forschungsaufenthalte an einer der vorgegebenen
Forschungseinrichtungen der Region. Eine Auswahl der möglichen Gasteinrichtungen ist auf der Programmwebseite abrufbar.

Antragsberechtigt sind WissenschaftlerInnen mit Doktortitel oder mindestens vier Jahren
Vollzeit-Forschungserfahrung. Die Fellowships sind offen für Antragstellende aller
Nationalitäten, wobei die folgende Mobilitätsregel zu beachten ist:
Der/die Antragstellende darf sich nicht länger als zwölf Monate innerhalb der letzten drei Jahre vor Einreichungsfrist in Spanien aufgehalten haben.

Anträge aus den folgenden Wissenschaftsfeldern können eingereicht werden:
- Biotechnologien und Diagnostik
- Materialtechnik, Mechanik, Physik und Chemie
- Ökologie, Umwelt und Energie
- Informationstechnologie
- Wirtschaftswissenschaften, Geistes- und Sozialwissenschaften
Die Förderung umfasst das Gehalt sowie eine Mobilitäts- und eine Reisekostenpauschale.

Einreichungsfrist: 14/06/11

Kontakt bei AREA: Ciro Franco ciro.franco(at)area.trieste.it; Mia Tomad mia.tomad(at)area.trieste.it

Information: http://www.welcomeoffice.fvg.it/talents.aspx

 

Icelandic Centre for Research (RANNIS)
Kofinanziert durch Marie Curie COFUND bietet das "Icelandic Centre for Research" (RANNIS)
im Rahmen des START-Programms Incoming-Fellowships in Island für PostdoktorandInnen
an.

Das Programm fördert ein- bis zweijährige Forschungsaufenthalte an einer Einrichtung in
Island. Eine Verlängerung des Fellowships um weitere zwölf Monate ist möglich. Die
Ausschreibung ist themenoffen, es können somit Anträge jeder Fachrichtung eingereicht
werden.

Antragsberechtigt sind WissenschaftlerInnen, die Ihre Promotion innerhalb der letzten fünf
Jahre abgeschlossen haben. Die Fellowships sind offen für Antragstellende jeder Nationalität, deren Wohnsitz für mindestens zwei der letzten drei Jahre vor der Einreichungsfrist nicht Island war.

Die Förderung umfasst das Gehalt sowie eine Mobilitäts- und eine Reisekostenpauschale.
Zudem wird ein Forschungskostenzuschuss gewährt.

Einreichungsfrist: 15/06/11

Kontakt bei RANNIS: Eiríkur Stephensen (Senior Adviser) eirikur.st(at)rannis.is

Information: http://www.rannis.is/english/funding/start-postdoctoral-programme/


10.05.2011