FWF News


Karriereentwicklung für Wissenschafterinnen / Langzeitvorhaben bei Einzelprojekten / genderAG

Karriereentwicklung für Wissenschafterinnen

Das Postdoc-Programm "Hertha Firnberg" fördert Frauen am Beginn ihrer wissenschaftlichen Karriere, das Senior Postdoc-Programm "Elise Richter" hat die Qualifikation zur Bewerbung um eine in- oder ausländische Professur zum Ziel.

Der FWF bietet hervorragend qualifizierten Wissenschafterinnen, die eine Universitätslaufbahn anstreben, die Möglichkeit, im Rahmen einer zweistufigen Karriereentwicklung insgesamt sechs Jahre Förderung in Anspruch zu nehmen:

Einreichfrist: 27/05/11

Detaillierte Informationen, FAQs und Antragsunterlagen: http://www.fwf.ac.at/de/projects/firnberg.html bzw. http://www.fwf.ac.at/de/projects/richter.html

 

Langzeitvorhaben bei Einzelprojekten

Der FWF hat für das Programm "Einzelprojekte" die Richtlinien für sogenannte Langzeitvorhaben spezifiziert. Langzeitvorhaben sind Forschungen, deren wesentlicher Inhalt vor allem darin besteht, umfangreiche Datenbestände zu erheben, zu erschließen und/oder zu analysieren und bei deren Planung abzusehen ist, dass ihr Nutzen erst mit der Durchführung aufeinanderfolgender Einzelprojekte entsteht.

Information: http://www.fwf.ac.at/de/applications/p-einzelprojekte.html

 

Fortsetzung für die genderAG im Haus der Forschung

Die vor rund drei Jahren ins Leben gerufene organisationsübergreifende Arbeitsgruppe genderAG geht in die Verlängerung. Vorrangiges Ziel der ExpertInnen aus ACR, CDG, FFG, FWF und JR bleibt, die Gender Mainstreaming Aktivitäten im Haus der Forschung sichtbarer zu machen und damit das Thema "Chancengleichheit von Frauen und Männern in der Arbeitswelt Forschung" zu stärken.

Information: http://www.fwf.ac.at/de/gender/pa20110330-genderAG.html


05.04.2011