REMINDER: Energieeffizienz: Teil der Lösung oder des Problems?


Der "Rebound-Effekt": 8. Round table des Lebensministeriums, des Umweltbundesamtes und der BOKU

15/12/10, 14:00-17:00, BM:LFUW, Festsaal, Stubenbastei 5, 1010 Wien

Eine effizientere Nutzung von Energie ist die wichtigste Strategie, um in Zukunft den wachsenden Energiebedarf zu decken und das Klima zu schützen.

Warum jedoch das Energieeinsparpotenzial von Effizienzsteigerungen oftmals nicht realisiert werden kann, sondern diese sogar zu einem erhöhten Energieverbrauch führen können, liegt am Rebound Effekt.

In drei Impulsreferaten werden im Rahmen dieser Veranstaltung der Rebound Effekt, seine Auswirkungen und Ausmaße sowie mögliche Strategien und Instrumente zu seiner Verringerung vorgestellt.

Das Thema behandeln folgende ExpertInnen:

Kurt Kratena, Österreichisches Institut für Wirtschaftsforschung

Jürgen Schneider, Umweltbundesamt

Siegrid Stagl, Wirtschaftsuniversität Wien

Anschließend findet eine ausführliche, moderierte Diskussion mit dem Publikum zu den einzelnen Fragestellungen statt.

Einladung

Die Diskussionsrunde soll wieder mit einer begrenzten Teilnehmerzahl abgehalten werden.

Zielgruppe sind ExpertInnen des BM:LFUW, Umweltbundesamt und BOKU. 

Bitte um Anmeldung, ob Sie an dieser ExpertInnenrunde teilnehmen wollen und/oder um Nennung von möglicherweise interessierten FachkollegInnen der BOKU. Vielen Dank für Ihr Interesse!

Bitte um ehestmögliche Anmeldung!

Anmeldung bei Andreas Berthold andreas.berthold(at)umweltbundesamt.at, cc: hermine.roth(at)boku.ac.at


13.12.2010