Incoming-Fellowships für Postdoktoranden/innen (COFUND)


Das Madrid Institute for Advanced Studies (IMDEA) bietet ein- bis zweijährige Incoming-Fellowships für Postdoktoranden/innen an einem der acht IMDEA-Institute in Spanien an.

Die einzelnen Institute haben ihre Forschungsschwerpunkte in den Bereichen: Energy, Food, Materials, Nanoscience, Networks, Social Sciences, Software, Water

Die Bewerber/innen werden in zwei Kategorien aufgeteilt. 'Erfahrene Wissenschaftler/innen' sind antragsberechtigt, wenn sie einen Doktorgrad vorweisen können und über mindestens 4 Jahre Forschungserfahrung verfügen. 'Sehr erfahrene Wissenschaftler/innen' sind antragsberechtigt, wenn sie über mindestens 10 Jahre Forschungserfahrung verfügen und eine führende Forschungsposition (z.B. ProfessorIn) bekleiden. Der durchschnittliche Förderbetrag beläuft sich auf 48.775 Euro für 'erfahrene Wissenschaftler/innen' und 76.667 Euro für 'sehr erfahrene Wissenschaftler/innen'. Fellows profitieren von den Leistungen des Spanischen Sozialversicherungssystems. Das Fellowship steht offen für Bewerber/innen aller Nationalitäten.

Bewerbungen können über die jeweiligen Online-Bewerbungsportale der einzelnen IMDEA-Institute übermittelt werden: http://amarout.imdea.org

Einreichungsfrist: 01/04/10

Kontakt: http://www.imdea.org/en/Contactus/tabid/1172/Default.aspx

Übersicht der aktuellen durch Marie Curie ko-finanzierten Fellowship-Programme auf dem KoWi-Website: http://www.kowi.de/desktopdefault.aspx/tabid-259/994_read-1090/


31.03.2010