Nachwuchs fördern und binden mit "generation innovation Praktika"


Gefördert werden hochwertige Ferialpraktika für SchülerInnen mit technischen oder naturwissenschaftlichen Schwerpunkten

Die Praktika finden im Sommer 2010 (Juni bis inklusive September) statt. Die Förderung beträgt 1.000 Euro je Praktikumsplatz für die anbietende Organisation; davon ist der/die PraktikantIn mit mindestens 700 Euro Bruttomonatslohn zu entlohnen.

Antragsberechtigt als AnbieterInnen von geförderten Praktika sind Unternehmen und Forschungseinrichtungen, die im technisch-naturwissenschaftlichen Bereich forschend tätig sind.

Ein Schwerpunkt der Förderungslinie liegt auf einer Öffnung des Praktikumsmarktes für Zielgruppen, die bislang keinen oder wenig Zugang zu Praktikumsangeboten im F&E-Bereich hatten. Besondere Aufmerksamkeit gilt dabei der Motivation von Mädchen und jungen Frauen sowie SchülerInnen von AHS. "generation innovation Praktika" sind ein attraktives Bildungs- und Orientierungsangebot für motivierte Jugendliche im Hinblick auf die zukünftige Studien- bzw. Berufswahl, und zugleich eine Chance für Unternehmen und Forschungseinrichtungen, Talente zu entdecken, zu fördern und bereits frühzeitig an die Organisation zu binden.

Die Ausschreibung 2010 ist bis 30/07/10, geöffnet.

Beratung und Förderungsabwicklung für Unternehmen und Forschungseinrichtungen:

FFG Strukturprogramme / generation innovation Praktika, 05 7755-2222, generation-innovation(at)ffg.at, http://www.ffg.at/generation-innovation

Betreuung der gesamten Initiative und Beratung von SchuelerInnen:

Koordinationsstelle der Initiative generation innovation http://www.generation-innovation.at, +43 664 2351711, praktika(at)generation-innovation.at


03.03.2010