SEE-ERA.NET PLUS CALL FOR JOINT EUROPEAN RESEARCH PROJECTS


Ziel dieser Ausschreibung sind die Intensivierung der Forschungskooperation mit bzw. in der Westbalkan-Region und die weitere Integration der Westbalkan-Staaten (WBC) in den Europäischen Forschungsraum.

Am 1. September 2009 veröffentlicht das EU-Projekt Southeast European ERA.Net PLUS (SEE-ERA.NET PLUS), an dem das Zentrum für Soziale Innovation (ZSI) und das BMWF mit 16 europäischen Partnern zusammen arbeiten, eine Ausschreibung für europäische Forschungsprojekte (Joint European Research Projects).

Thematische Prioritäten der Ausschreibung

ICT – Informations- und Kommunikationstechnologien:
I. Software systems for learning process management and support
II. ICT for energy efficiency

AgroFood – Lebensmittel, Landwirtschaft und Biotechnologie:
III. Preservation of indigenous species and traditional food products (in SEE/WBC)
IV. Interdisciplinary field: Land use impact in agriculture on biodiversity

Zur Finanzierung steht ein Gesamtbudget von ca. 3,5 Mio. € zur Verfügung. Die maximale Fördersumme je Projekt beträgt € 150.000,- für eine maximale Projektlaufzeit von zwei Jahren.

Die Projektkonsortien müssen aus mindestens zwei Partnern aus unterschiedlichen WBC und einem aus einem Nicht-WBC zusammengesetzt sein. (2+1 Prinzip)

Die Antragstellung erfolgt in einem zweistufigen Verfahren: In der ersten Stufe werden Interessent/innen um Einreichung von kurzen Projektvorschlägen (Expressions of Interest - EoI) ersucht, die von internationalen Expert/innen evaluiert werden. Die bestevaluierten Projektvorschläge werden danach zur Einreichung von ausführlichen Projektanträgen (Full Proposals) aufgefordert, die einem zweiten Evaluierungsverfahren unterzogen werden.

Ausschreibungsinformationen (Calltext mit Annexen sowie ohne Annexe): http://plus.see-era.net/pjc/calltext.html

Liste nationaler Kontaktpersonen (National Contact Points): http://plus.see-era.net/pjc/ncp.html

Einreichfrist: 03/11/09

Folder


08.09.2009