Call Resources Vienna 2009


Mit diesem Call sollen jene Wiener Unternehmen unterstützt werden, die mit innovativen Produkt-, Verfahrens-, und Dienstleistungsentwicklungen zur Ressourcenschonung und -einsparung beitragen.

Die Forschungs- und Entwicklungstätigkeiten müssen zu neuen oder deutlich verbesserten Produkten, Verfahren oder Dienstleistungen führen und eine klare ökonomische Verwertungsperspektive (Geschäftsmodell) aufweisen. Gefördert werden Personalkosten, die dem Unternehmen als interne Personalkosten oder als externe Kosten von KooperationspartnerInnen anfallen und in unmittelbarem Zusammenhang mit Forschungs- und Entwicklungsarbeiten stehen, sowie - nur bei KMU - Kosten, die im Zusammenhang mit dem Schutz der eigenen F&E-Ergebnisse stehen.

Hinweis: Die Wirtschaftskammer Wien bietet Wiener KMU einen kostenlosen Antrags-Check als Entscheidungshilfe für eine mögliche Teilnahme an diesem Call und als Unterstützung bei der Antragsstellung. Dieser Check wird von erfahrenen Consultingunternehmen durchgeführt. Bei Interesse wenden Sie sich bitte an die Wirtschaftskammer Wien, Herrn Ing. Walter Preyss, walter.preyss(at)wkw.at, T +43-1-514 50-13 04. 

Einreichfrist: 07/09/09 unter http://www.zit.co.at 

Kontakt: Dr. Bernhard Steinmayer, Tel.: +43 1 4000-8616, steinmayer(at)zit.co.at 

ZIT Zentrum für Innovation und Technologie GmbH. Die Technologieagentur der Stadt Wien


20.05.2009