Sparkling Science - Countdown zur 2. Ausschreibung


Einreichfrist: 02/06/09

Voraussichtlich Ende April wird die zweite Ausschreibung des Programms Sparkling Science starten. Unter der Voraussetzung, dass die Budgetverhandlungen planmäßig abgeschlossen werden, wird es also bereits in den kommenden Wochen möglich sein, im Rahmen von Sparkling Science Forschungsprojekte und Schulforschungsprojekte zur Förderung einzureichen.
Einreichfrist: 02/06/09

Damit Sie nun aufgrund der kurzen Einreichfrist nicht in Zeitnot geraten, haben Sie schon jetzt die Möglichkeit, sich die Einreichunterlagen auf http://www.sparklingscience.at >Menüpunkt Teilnahme< anzusehen. Diese Unterlagen sind derzeit noch Entwürfe. Die Fragen werden sich jedoch nicht mehr verändern, weshalb Sie mit den vorliegenden Entwürfen bereits zahlreiche Vorbereitungen für Ihre Einreichung treffen können. Die endgültigen Dokumente finden Sie dann ab Ende April ebenfalls auf http://www.sparklingscience.at.
Welche Projekte können bei Sparkling Science eingereicht werden?
Das Programm Sparkling Science bietet zwei Förderschienen: Einerseits können wissenschaftliche Einrichtungen Projekte einreichen, in denen SchülerInnen aktiv in die Forschungsvorhaben eingebunden werden und Beiträge zu aktuellen Forschungsarbeiten leisten.
Im Rahmen der zweiten Schiene können Schulen bzw. LehrerInnen Projekte einreichen, in denen die Schulen/SchülerInnen mit Forschungseinrichtungen kooperieren. Voraussetzung für die Förderung ist in jedem Fall die Erreichbarkeit eines doppelten Mehrwertes durch die Zusammenarbeit von Forschung und Bildung: Auf Seiten der Forschung ein Mehrwert für die Erreichung von Forschungszielen und für die Entwicklung neuer Modelle zur Nachwuchsförderung, auf Seiten der Bildung ein Mehrwert für die Erreichung von Unterrichtszielen und für die Entwicklung neuer Lernmodelle.


08.04.2009