EUREKA: Danube Region


Ausschreibung für marktnahe Forschungsprojekte

Im Rahmen des EUREKA-Netzwerks wird im Frühjahr 2018 eine Ausschreibung für marktnahe Forschungs- und Entwicklungsprojekte mit Kroatien, Rumänien, Ungarn und der Tschechischen Republik geöffnet.

An der Ausschreibung beteiligte Länder sind:  Österreich, Kroatien, Rumänien, Ungarn und die Tschechische Republik

Förderungen kommen aus den nationalen Agenturen bzw. Ministerien: FFG Österr. Forschungsförderungsgesellschaft (AT), HAMAG-BICRO (HR), Association of Innovative Entrepreneurship CR (CZ), National Research, Development and Innovation (NRDI) Office (HU), Executive Unit for Financing Higher Education, Research, Development and Innovation (UEFISCDI) (RO).

In Österreich sind ausschließlich Unternehmen einreichberechtigt. Universitäten und Forschungseinrichtungen können als Subauftragnehmer am Projekt beteiligt sein.

Gefördert wird marktnahe Forschung, konkret "Experimentelle Entwicklung".

Das Mindestkonsortium besteht aus je einem Unternehmen aus mindestens 2 der oben genannten Länder.

Das Projekt generiert Benefits für alle involvierte Unternehmen gleichermaßen.

Einreichfrist: 280317

Information: https://www.ffg.at/ausschreibungen/eureka-danube-region-ausschreibung


19.12.2017