Karl Schlögl-Preis


herausragende Dissertation auf dem Gebiet der Chemie

Gestiftet in Erinnerung an Karl Schlögl (1924-2007), Professor für Organische Chemie an der Universität Wien, in den Jahren 1987 bis 2000 in verschiedenen Funktionen Mitglied des Präsidiums der Österreichischen Akademie der Wissenschaften.

Der Preis wird vergeben für eine herausragende Dissertation auf dem Gebiet der Chemie, die an einer österreichischen Universität durchgeführt und max. zwei Jahre vor dem Einreichtermin abgeschlossen wurde. AntragstellerInnen müssen nicht österreichische StaatsbürgerInnen sein.

Höhe des Preises: 3.700 Euro

Einreichtermin: 310317

Information: http://stipendien.oeaw.ac.at/de/preis/karl-schl%C3%B6gl-preis


20.03.2017