Veranstaltungsreihe: Mut zur Nachhaltigkeit


Boden - die vergessene Ressource

110615, 18:00-21:00, Kommunalkredit Public Consulting, Türkenstraße 9, 1090 Wien

Sie sind sehr herzlich zur letzten Veranstaltung der Reihe „Mut zur Nachhaltigkeit“ vor der Sommerpause eingeladen. Traditionsgemäß möchten wir die Juni-Veranstaltung nutzen, um mit Ihnen ein wenig zu feiern und den Jahreszyklus gemütlich ausklingen zu lassen:

Dem Thema Boden werden wir uns an diesem Abend von vielen Seiten nähern:

Boden-Kabarett mit Linhart und Bauernfeind

Der ökoresistente Gemeindearbeiter Hans Wurst hat Stress. Zuerst der Stress mit dem Energieberater und dann die Moderation dieser bewusstseinsbildenden Umwelt-Veranstaltung für Kinder! Jetzt braucht der Bürgermeister auch noch dringend einen Bodenbeauftragten, der sich mit der Frage "Naturpark oder Gewerbepark" herumschlagen soll.
Linhart und Bauernfeind nähern sich dem Thema „Boden“ - ohne Moralkeule, aber auch ohne das Thema lächerlich zu machen.

Impulsreferat von Em.O.Univ.Prof. DI Dr. Dr.h.c.mult. Winfried Blum

Böden sind durch die weltweite Nachfrage nach Dienstleistungen und Gütern, die der Boden erzeugt, vor allem Nahrungsmittel, und zunehmend auch Bioenergie, global vernetzt. Damit werden sie durch globale Veränderungen und Prozesse gefährdet und in ihren Leistungen eingeschränkt, wie z.B. durch Versiegelung, Erosion, Kontamination. Zunehmender Druck entsteht durch die stetige Bevölkerungszunahme und Veränderungen des Lebensstils. Prof. Blum wird aufzeigen, wie diese Probleme vermieden bzw. vermindert oder gelöst werden könnten.

Podiumsdiskussion

Em.O.Univ.Prof DI Dr. Dr.h.c.mult. Winfried Blum (BOKU), Mag.a Isabella Hollerer (Nachhaltige Entwicklung Bellaflora), DIin Karin Okonkwo-Klampfer (NEL - Netzwerk Existenzgründung in der Landwirtschaft)

Anmeldung bitte bis 090615: http://www.umweltbundesamt.at/mutzurnachhaltigkeit


01.06.2015