Aktuelle COST-Ausschreibung


Guidelines und Template jetzt on-line!

Das bewährte COST Programm hat schon vor einiger Zeit seine neue Ausschreibung veröffentlicht. Nun sind auch die zugehörigen Submission, Evaluation, Selection and Approval (SESA) Guidelines und das Template für den Technischen Annex on-line. Projektvorschläge zur besseren Vernetzung von Forschung und Technologie in Europa können somit ab sofort elektronisch über das e-COST Tool eingereicht werden.

Das Programm ist offen für exzellente Ideen aus allen Wissenschafts- und Technologiebereichen. Gefördert wird nicht die Forschung selbst, sondern Netzwerkaktivitäten, für die eine Reihe an Tools, wie Short Term Scientific Missions, Training Schools, etc. zur Verfügung stehen.

Das Projektkonsortium muss aus TeilnehmerInnen aus mindestens fünf unterschiedlichen COST-Mitgliedsstaaten bestehen. Außerdem legt COST großen Wert auf Gender Balance sowie die Einbindung von Inclusiveness Target Countries (Länder mit niedriger Forschungsaktivität), jungen ForscherInnen und KMU.

Einreichfrist: 240315

Ausschreibungsunterlagen: http://www.cost.eu/participate/open_call

HINWEIS: Nutzen Sie die Möglichkeit auch bereits bestehenden COST-Netzwerken beizutreten. Alle für Österreich offenen Positionen wurden zusammengefasst: https://www.ffg.at/europa/cost/bereiche-at-offen


03.03.2015