ÖAW: Stipendien & Preise


Aus privaten Stiftungen finanzierte Preise für NachwuchswissenschaftlerInnen

Ignaz L. Lieben-Preis für WissenschaftlerInnen bis 40 Jahre im Bereich der Molekularbiologie, Chemie und Physik, die in Bosnien-Herzegowina, Kroatien, der Slowakei, Slowenien, der Tschechischen Republik, Ungarn oder Österreich tätig sind.

Elisabeth Lutz-Preis für WissenschaftlerInnen (5 bis 15 Jahre nach der Promotion), die an einer Universität oder einer außeruniversitären Forschungseinrichtung in Österreich tätig sind und eine mehrjährige eigenständige Forschungstätigkeit insbesondere auf dem Gebiet der Naturwissenschaften nachweisen können.

Alois Sonnleitner-Preis für WissenschaftlerInnen bis 45 Jahre, die eine mehrjährige eigenständige Forschungstätigkeit auf dem Gebiet der Biomedizinischen Grundlagenforschung, insbesondere der Karzinogenese, nachweisen können.

Erich Thenius-Stipendium für eine ausgezeichnete Diplom-/Masterarbeit  oder Dissertation bzw. Publikation auf dem Gebiet der (Wirbeltier-) Paläontologie.

Karl Schlögl-Preis für eine herausragende abgeschlossene Dissertation auf dem Gebiet der Chemie, die an einer österreichischen Universität durchgeführt wurde.

Otto Vogl-Preis für Studierende, die an einer Universität in Österreich eine hervorragende Masterarbeit auf dem Gebiet der Chemie verfasst, im Jahr vor der Bewerbung ihr Masterstudium beendet haben und ein Doktorats- oder PhD-Studium an einer Universität in Österreich durchführen wollen.

Einreichfrist für alle Preisvorschläge: 150315

Information: http://www.forscherpreise.at


03.03.2015