vom Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf

 

Diese Schule (http://www.schooloflifescience.de) bildet MTAs / BTAs / Labor-AssistentInnen und TAs aus, die, nach einer Grundausbildung für je 4 Monate ein Praktikum an einer ausländischen Einrichtung in einem von deren Labors machen sollen (http://www.schooloflifescience.de/html/praktikumsphase.html).

Der Leiter der „School of Life Sciences“ des UKE, Dr. Marotzki (marotzki(at)uke.de), bittet, ob die BOKU solcherart Plätze zur Verfügung stellen könnte, wobei das für die BOKU mit keinen anderen Kosten verbunden wäre, als die, eine/n Betreuer/in, z.B. zuständige/n Laborleiter/in zu finden und den Arbeitsplatz physisch zur Verfügung zu stellen.

Kontakt: Prof. Günther Koch (koch(at)execupery.com), der initial als „Wiener“ Anlaufstelle zur Verfügung steht.


03.02.2014