Horizon 2020: Societal Challenge 5 (SC5)


Klimaschutz, Umwelt, Ressourceneffizienz und Rohstoffe - Neues im Umweltbereich               

Hinweise aus dem FFG-Informationstag (161213) im Zusammenhang mit der Strategischen Kooperation BOKU-Umweltbundesamt:

Horizon 2020 ist beschlossen, die Kommission  veröffentlichte einen Großteil der Arbeitsprogramme für die Ausschreibungen 2014/15:

Der SC5-Call birgt Potenziale für Kooperationen mit dem Umweltbundesamt in den 3 Ausschreibungen des Arbeitsprogramms 2014/15:

1. Abfall: eine Ressource für Recycling, Wiederverwendung und Wiedergewinnung von Rohmaterialien: Projekte zur Kreislaufwirtschaft, zu Lebensmittelabfällen, zu Rohstoffrecycling aus Produkten und Gebäuden, als auch zu Ökoinnovation in der Abfallwirtschaft

2. Wasser-Innovation: Verstärkung ihres Nutzens für Europa: Projekte zur Marktumsetzung innovativer Lösungen im Wasserbereich; zu integrativen Ansätzen für Wasser und Klimawandel sowie zu Verstärkung der Forschungs- und Innovations-Zusammenarbeit im Wasserbereich europaweit und international.

3. Wachsen einer kohlenstoffarmen, ressourceneffizienten Wirtschaft mit nachhaltigen Rohstoffversorgung: Projekte zur Klimaforschung, zur Biodiversitätsforschung und Ökosystemen, zur Rohstoff-Versorgung, -Produktion und –Substitution, zu einem Übergang in eine Grüne-Wirtschaft durch Ökoinnovation sowie zur globalen Erdbeobachtung und Informationssystemen

Calls offen seit: 111213

Deadlines: ACHTUNG! Verschiedene Fristen beachten! http://ec.europa.eu/research/participants/portal/desktop/en/opportunities/h2020/index.html

Work Programme: http://ec.europa.eu/research/participants/data/ref/h2020/wp/2014_2015/main/h2020-wp1415-climate_en.pdf

Ausschreibung & Information: http://ec.europa.eu/research/participants/portal/desktop/en/funding/reference_docs.html

https://www.ffg.at/veranstaltungen/horizon2020startet_2013-12-16

https://www.ffg.at/ausschreibungen/horizon2020_environment

Für Anfragen zu Hinweisen aus dem FFG-Informationstag sowie PartnerInnen und Partnerschaften mit dem Umweltbundesamt kontaktieren Sie bitte DIin Dr.in Rosemarie Stangl, Koordinatorin Strategische Kooperation BOKU-Umweltbundesamt, rosemarie.stangl(at)boku.ac.at


02.01.2014