Horizon 2020 startet


Förderungen für Gesundheit und demografischer Wandel, Lebensmittelsicherheit, Landwirtschaft, Bioökonomie und Biotechnologie

Orientierung in einer komplexen europäischen Förderlandschaft wird zunehmend wichtiger. Informieren Sie sich rechtzeitig über die neuen Fördermöglichkeiten in Horizon 2020, dem EU-Rahmenprogramm für Forschung und Innovation. Gemeinsam mit VertreterInnen der Europäischen Kommission präsentieren wir Ihnen die zentralen Neuerungen von Horizon 2020, die Eckpunkte der ersten Ausschreibungen sowie weitere bedeutende Initiativen im Bereich Life Sciences und Biotechnologie. Im Fokus stehen darüber hinaus die neu entwickelte KMU-Förderschiene, der ERC und die bewährten Marie Curie Instrumente.

051213, 09:00-17:00,  Tech Gate Vienna, Donau-City-Straße 1, 1220 Wien

Information, Programm und Anmeldung bis 291113: http://www.ffg.at/veranstaltungen/horizon2020startet_2013-12-05

Diese Veranstaltung richtet sich an Interessierte aus Wissenschaft, Wirtschaft und Politik tätig in folgenden Forschungs- und Innovationsfeldern: Gesundheit und demographischer Wandel (inkl. "ICT for Health", "ICT for Ageing", Gesundheitssysteme/-fürsorge), Lebensmittelsicherheit, Landwirtschaft, Bio-Ökonomie, Biotechnologie.

WICHTIG: Für die österreichischen Lebensmittelunternehmen und die Forschungscommunity findet von 15:00-17:00 eine Spezialveranstaltung zur Knowledge and Innovation Community (KIC) "Food4Future" statt. Hierbei wird eine österreichische Beteiligung an dieser zukunftsweisenden europäischen Partnerschaft vorgestellt und diskutiert.


04.11.2013