AKNÖ-Wissenschaftspreis 2013/14


Förderung der Auseinandersetzung mit ArbeitnehmerInnen-relevanten Themen sowie die Unterstützung des wissenschaftlichen Nachwuchses

Die Arbeiten müssen einen entsprechenden wissenschaftlichen Erkenntniszuwachs sowie neue Lösungsansätze für Probleme bieten in Bezug auf „die sozialen, beruflichen, wirtschaftlichen und kulturellen Interessen der Arbeitnehmer und Arbeitnehmerinnen" (AKG § 1), die in den unmittelbaren Arbeits- und Aufgabenbereich des AKNÖ fallen.

Maßgeblich ist zusätzlich ein NÖ-Bezug; d. h. dass entweder

- der/die Antragstellerin ArbeitnehmerIn in NÖ ist oder

- der/die AntragstellerIn in NÖ einen Wohnsitz hat oder

- die absolvierte Bildungseinrichtung sich in NÖ befindet oder

- das Thema einen ausschließlichen oder zumindest überwiegenden NÖ-Bezug aufweist.

Einreichfrist: 280214

Information: http://noe.arbeiterkammer.at/beratung/bildung/studium/foerderung_wissenschaft/foerderung_diplom.html


26.08.2013