FWF News


MS Wissenschaft 2013 in Österreich  //  Frankreich: Neue Ausschreibung für bilaterale Projekte  // Adaptierte Open Access Policy

MS Wissenschaft 2013 in Österreich: Der demografische Wandel als Chance

"Forschung Ahoi!" heißt es auch heuer wieder vom 06-170913 in Österreich. Der FWF lädt 2013 mit Unterstützung des BMWF bereits zum vierten Mal die heimische Bevölkerung zum Ausprobieren und Mitmachen ein. Mehr als 26.000 Menschen haben bislang die Forschungsausstellungen auf der MS Wissenschaft in Wien, Krems und Linz mit den Themen: Energie (2010), Gesundheit (2011) sowie Nachhaltigkeit (2012) besucht.

Heuer im Bauch des schwimmenden Science Center: 35 interaktive Exponate zum Thema "Alle Generationen in einem Boot – der demografische Wandel als Chance". Aus Österreich sind - genau zum Thema passend - die international renommierten DemografInnen des Wittgenstein Centre for Demography and Global Human Capital (IIASA, VID/OEAW, WU) mit ihrer Forschung zum Demografiewandel mit dabei.

06-100913, Wien, Schiffsstation Millennium Tower

11-120913, Krems-Stein, Welterbe-Platz 1, Donaustation 23

14-170913, Linz, Untere Donaulände beim Lentos Kunstmuseum

Information: http://www.fwf.ac.at/de/public_relations/press/pa20130802.html

 

Frankreich: Neue Ausschreibung für bilaterale Projekte

Der FWF bietet gemeinsam mit der Agence Nationale de la Recherche (ANR) eine neue Ausschreibung für österreichisch-französische Projekte an. Die Ausschreibung ist für alle Bereiche der Grundlagenforschung geöffnet.  Die Anträge müssen im Sinne des Lead Agency Abkommens beim FWF eingereicht werden.

Deadline für Anträge: 151113

Information:

http://www.fwf.ac.at/de/internationales/foerderkategorien_bilaterale_abkommen.html

 

Adaptierte Open Access Policy

Der FWF adaptiert seine Open Access Policy, ändert die Vereinbarungen über Direktverrechnungen von Publikationskosten mit den Verlagen und weitere Neuigkeiten zum Thema Open Access.

Information: http://www.fwf.ac.at/de/aktuelles_detail.asp?N_ID=555


19.08.2013