Netzwerk Land Kulturlandschaftspreis 2013


Einsatz und originelle Ideen für die Vielfalt von Landschaften und Arten im ländlichen Raum

Um den Wert von Biodiversität und Kulturlandschaft in den Blickpunkt zu rücken, schreibt Netzwerk Land im Auftrag des Lebensministeriums nach der erfolgreichen Durchführung im Jahr 2010 heuer bereits zum zweiten Mal den Kulturlandschaftspreis aus. Auch 2013 gilt es, den Reichtum der heimischen Kulturlandschaft sichtbar zu machen und all jene, die Kulturlandschaften erhalten und pflegen, für ihr Engagement zu würdigen. Denn nur durch ihre Arbeit wird es langfristig möglich sein, unsere Naturschätze zu bewahren! Prämiert werden nicht nur erfolgreiche Projekte und engagierte Menschen, sondern auch visionäre, originelle Videobotschaften zum Thema Kulturlandschaft.

Preiskategorien

1. Projekte: Prämiert werden Projekte, die das Thema Kulturlandschaft und biologische Vielfalt in den Mittelpunkt stellen und zu einer positiven Entwicklung des ländlichen Raumes beitragen. Die Projekte müssen im Programm für Ländliche Entwicklung gefördert werden.

2. KulturlandschaftsheldInnen: Ausgezeichnet werden engagierte AkteurInnen, die sich jahrelang für den nachhaltigen Schutz der Kulturlandschaft eingesetzt haben, also von Dritten vorgeschlagene Personen - Ihre persönlichen KulturlandschaftsheldInnen - die besonderen DANK verdienen.

3. Kurzvideos: Gesucht werden originelle und innovative Videobotschaften, welche die Besonderheiten der heimischen Kulturlandschaft und des Reichtums an Arten und Lebensräumen dokumentieren. Teilnehmen können Einzelpersonen sowie ganze Teams (z. B. Schulklassen). Bei der Beurteilung der Videos ist nicht die Qualität der Produktion ausschlaggebend, vielmehr entscheiden Inhalt und Originalität.

Einreichfrist: 300613

Information


21.05.2013