Neue Strategie zu Grüner Infrastruktur (GI) veröffentlicht


Zusammenhang mit Finanzierungsmöglichkeiten in Horizon 2020                                         

Die Europäische Kommission hat eine neue Strategie zur Entwicklung Grüner Infrastruktur (GI) in Europa veröffentlicht.

Die Strategie betont die bedeutende Rolle Grüner Infrastrukturen für die Europäische Regionalpolitik, den Klimawandel und das Katastrophenrisikomanagement, die Erhaltung und Aufwertung des europäischen Naturkapitals (Land, Boden, Wasser) und diskutiert den zukünftigen Beitrag Europas zur besseren Verknüpfung lokaler, regionaler und nationaler Anstrengungen bei der Entwicklung von GI.

Sichergestellt werden soll, dass zukünftige GI-Projekte entsprechende Haushaltsmittel in europäischen Fördermechanismen wie der Gemeinsamen Agrarpolitik, dem Kohäsionsfonds, dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung, Horizont 2020, der Fazilität Connecting Europe, dem Europäischen Meeres-und Fischereifonds und LIFE nutzen können.

Als Beitrag der Forschung, auch im Zusammenhang mit Finanzierungsmöglichkeiten in Horizon 2020, werden folgende Themen benannt:
- Zusammenhänge zwischen Biodiversität (Arten/Lebensräume) und dem Zustand des entsprechenden Ökosystems (Vitalität, Resilienz und Produktivität) sowie zwischen dem Zustand des Ökosystems und seiner Kapazität zur Bereitstellung von Dienstleistungen
- korrekte Bewertung von Ökosystemdienstleistungen im Hinblick auf den sozialen und gesundheitlichen Nutzen und der sicherheits-/resilienzfördernden Merkmale von GI-Lösungen
- innovative Technologien und Ansätze zur Erleichterung der Entwicklung grüner Infrastruktur

Information:

Grüne Infrastruktur (GI) - Aufwertung des europäischen Naturkapitals http://ec.europa.eu/environment/nature/ecosystems/

Fahrplan für ein ressourcenschonendes Europa http://ec.europa.eu/environment/resource_efficiency/about/roadmap/index_en.htm

Biodiversitätsstrategie der EU bis 2020 http://ec.europa.eu/environment/nature/index_en.htm


Quelle: KOWI/AID http://www.kowi.de


13.05.2013