FWF News


Genderaspekte in Forschungs- und Innovationsprozessen  //  Pre-Announcement erster Call ERA-NET ERA-CAPS

TERMINAVISO: Neue Erfolgschancen durch Genderaspekte in Forschungs‑ und Innovationsprozessen

Das Ziel der Integration von Genderaspekten in Forschungsinhalte und ‑methoden ist dabei die Entwicklung einer gendersensiblen Forschung, die Impulse für Innovationen liefert.

Was ist unter der Integration von Genderaspekten in Forschungs‑ und Innovationsprozessen zu verstehen? Wie sind Geschlechterverhaeltnisse und ‑konstruktionen in das naturwissenschaftlich‑technische Wissen, in Innovations‑ und Entwicklungsprozesse eingeschrieben?

Wie kann die Kategorie Geschlecht bei der Entwicklung von Wissen und dessen Anwendung systematisch berücksichtigt werden? Welche Potenziale eröffnen sich dadurch und mit welchen

Herausforderungen sind Forschungs‑ und Innovationsprozesse konfrontiert?

061112, 09:00-15:30, Haus der Forschung, Sensengasse 1, 1090 Wien

Programm folgt!

 

Pre‑Announcement: Erster Call ERA‑NET ERA‑CAPS

Coordinating Action in Plant Sciences

Die Ausschreibung startet voraussichtlich Mitte November und es werden sich 14 Länder beteiligen. Als ERA‑CAPS Observer startet die NSF einen Parallel‑Call, um Kooperationen mit den ERA‑CAPS

Konsortien zu ermöglichen.

Voraussichtliche Themen: "Food security", "Non‑food crops", "Adaptation to a changing climate" und "Biotic/abiotic stress".

Information: http://www.eracaps.org/joint-calls/era-caps-calls


08.10.2012