BioArt


dialog<>gentechnik und die Universität für Angewandte Kunst bieten Ihnen die Möglichkeit, die Pipette gegen einen Pinsel zu tauschen oder statt an der Bench an der Drehbank zu stehen

Dieses Projekt soll einerseits StudentInnen der Angewandten einen Einblick in das wissenschaftliche Arbeiten im Labor geben und andererseits WissenschafterInnen künstlerische Methoden und Techniken näherbringen.

Gesucht werden WissenschafterInnen, die gerne an diesem Projekt teilnehmen möchten - sei es als AnsprechpartnerIn für die KünstlerInnen, als TeilnehmerIn an Workshops an der Angewandten oder zur Durchführung eines eigenen künstlerischen Vorhabens.

Kontaktpersonen für Anmeldungen und eventuelle Fragen sind: Brigitte Gschmeidler gschmeidler(at)dialog-gentechnik.at und Sarah Duit duit(at)dialog-gentechnik.at

Rückmeldungen bitte bis 230412!

Information


23.04.2012