Managing Alpine Future II


International Conference                                                                                                

21-23/11/11, Congress Innsbruck

Der Klimawandel findet statt. Unser Lebensraum Alpen wird davon wesentlich schneller und stärker betroffen sein als andere Regionen. Weltweit beschäftigen sich WissenschaftlerInnen der unterschiedlichsten Fachrichtungen mit dem Klimawandel, seinen Folgen und notwendigen Anpassungsstrategien.

alpS – Centre for Climate Change Adaptation Technologies, die Universität Innsbruck und die Österreichische Akademie der Wissenschaften (ÖAW) - Institut für Gebirgsforschung: Mensch und Umwelt sind hier vor Ort die drei Säulen transdisziplinärer Forschung und Entwicklung von zielgerichteten und nachhaltigen Anpassungstechnologien und -strategien für fast alle Lebens- und Wirtschaftsbereiche im Alpenraum.

Tagungsthema am 22/11/11, 18:00, Orangerie des Congress Innsbruck:

Unter dem Titel Alpenglüh’n? Leben in den Alpen im Zeichen des Klimawandels diskutieren Klimaforscherin Prof. Dr. Helga Kromp-Kolb, LHStv. Hannes Gschwentner, Bergsteiger Prof. Peter Habeler sowie der Volkskundler und Schriftsteller Prof. Dr. Hans Haid.

Information & Anmeldung: http://www.alpinefuture.com


15.11.2011